18.09.2011

Erzieher/in an der Graf von Arco Oberschule mit Grundschulteil Nauen

Hallo liebe Leute, ich bin der Angelo, ich bin 14 Jahre alt und gehe in die Graf von Arco Oberschule Nauen. Ich zeige euch mit Hilfen meines Schreibens, wie mein Praxis-Lern-Tag im Hort unserer Schule war. Es geht um den Beruf Erzieher und darum, wie ich gearbeitet habe. In dem Hort geht es um die Betreuung jüngerer Schulkinder, so dass ihre Eltern in Ruhe ihrer Arbeit nach gehen können.

Ich war am Hort an der Graf von Arco Oberschule und es ging um 14:00 los. Als ich ankam, hatten die Kinder bereits Pause. So konnte ich gleich mit ihnen Fußball spielen. Nach weniger als 15 Minuten war die Pause leider schon vorbei. Ich musste meiner Betreuerin folgen, um die Aufgaben für Praxis-Trio zu machen, nämlich unter anderem ein Interview führen.

Danach konnte ich mir eine kleine Gruppe von Schülern aussuchen, die ich bei ihren Hausaufgaben unterstütze. Sie haben ganz schnell gearbeitet. So konnten wir gleich wieder rausgehen, und ich hatte Zeit, meinen Hefter von PRAXIS-TRIO ausfüllen. Ab 17:00 war dann für mich schon Schluss, und ich durfte entspannt nach Hause.

Nach dem Fußball waren die Kinder sehr verschwitzt. Das war für mich etwas unangenehm. Das Geschrei der Kinder und die lauten Gespräche haben mich weniger gestört.

Ich habe das wunderbare Essen der Cafeteria gegessen, und es hat eigentlich lecker geschmeckt. Der einzige Mangel war das Schmatzen der Kinder.

Meine Aufgaben waren, die Kinder zu betreuen und mit kleinen Kindern zu spielen. Ja und natürlich hatte ich ein Interview mit einem Betreuer zu führen. Dieses wurde mit einem Diktiergerät aufgenommen.


Die Kommentare sind geschlossen.

Kategorien